The Never List

Die Never List ist die Grundlage unserer Qualitätsphilosophie. Da diese Inhaltsstoffe mit Gesundheits- oder Umweltproblemen in Verbindung gebracht werden, meiden wir sie bei der Formulierung unserer Produkte.

WIR VERSPRECHEN diese Zutaten
NIEMALS ZU VERWENDEN

Formfleisch

Knochenmehl

In einer Tierkörperbeseitigungsanlage werden die Kadaver von verendeten und erkrankten Tieren, Schlachtabfälle und tierische Nebenprodukte mittels mechanischer und chemischer Aufarbeitung zu Tiermehl und anderen Produkten verarbeitet. Die biologische Wertigkeit des Tiermehlproteins ist abhängig von den Mengenverhältnissen der Ausgangsmaterialien, insbesondere von dem Anteil an Fleisch bzw. kollagen- und keratinreichen Körperbestandteilen sowie Blut. Knochenmehl- und Blutmehlvergiftungen können auftreten, wenn Ihr Haustier eine große Menge des Tierarzneimittels frisst, indem es in einen in seiner Reichweite aufbewahrten Beutel zerbricht. Die Hauptgefahren von Knochenmehl sind Darmverschluss und Pankreatitis, während Blutmehl oft Eisen enthalten kann, das sich in großen Dosen als giftig erweisen kann.

Proteinersatzstoffe wie Soja

künstlichen Farbstoffe

Lockstoffe

künstlichen Aromen

Konservierungsstoffe

Zugabe von Getreide als Füllstoff